Bewerbungsfoto – Ein Bild sagt mehr als 1’000 Worte

Bewerbungsbilder
pku
0

Bewerbungsfoto – Ein Bild sagt mehr als 1’000 Worte

Immer wieder wird die swissICS GmbH auf das Thema Bewerbungsfoto angesprochen. Offensichtlich beschäftigt dieses Thema Arbeitssuchende stark. Wenn man als Angler einen Fisch fangen will, dann muss der Köder dem Fisch schmecken und nicht dem Angler. Übertragen auf Bewerbungen stellt sich die Frage, wie muss ich mich präsentieren, damit ich mit meiner Bewerbung Erfolg habe und bei den Empfängern der Bewerbung den richtigen Eindruck erwecke?

Überzeugen Sie mit Ihrem Bewerbungsfoto
Es kann gar nicht genug betont werden: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. In der Bewerbung gilt es als das emotional stärkste Element und zeigt auch, wie Sie den potenziellen Arbeitgeber repräsentieren wollen. Es ist eine lohnende Investition, sich bei einem spezialisierten Berufsfotografen ein professionelles Bild zu leisten. Er berät Sie zudem in Bezug auf Kleidung, Frisur, Blick in die Kamera, Kopfhaltung und all die anderen feinen Details, die es zu beachten gibt. Passbilder aus dem Automaten haben in einer Bewerbung nichts verloren, private Bilder vom letzten Strandurlaub schon gar nicht.


Ein Bild sagt mehr als 1’000 Worte
-- Anerkanntes Sprichwort

Ihre Körperhaltung, Ihre Kleidung, der Blick, die Frisur, der Gesichtsausdruck sowie der Gesamteindruck des Bildes, inklusive Ausschnitt und Hintergrund entscheiden, ob Sie als sympathische, vertrauenswürdige und glückliche Person wahrgenommen werden. Auf Schmuck, Accessoires und grelle Kleidung sollte man bei Bewerbungsfotos verzichten. Die Profi-Fotografen sind Profis und unterstützen Sie gerne. Man will, dass Sie zufrieden und erfolgreich sind sowie wiederkehrender Kunde werden.

Nutzen Sie die grosse Chance, die Bewerbungsbilder bieten
Mit einem professionellen Bewerbungsbild präsentieren Sie sich von Ihrer besten Seite. Sie zeigen, wie Sie das Unternehmen vertreten werden. Sie werden als Person erkennbar und ergänzen Ihr Profil mit dem emotional stärksten Element, mit Ihrem Bild. Damit überzeugen Sie mit einem hervorragenden ersten Eindruck, den man bekanntlich nur einmal machen kann, so dass Ihre Bewerbung sorgfältig und im Detail analysiert wird.

Bei einer Bewerbung ist das Bild das emotional stärkste Element. -- Peter Kunz

Das Bewerbungsfoto können Sie zum Beispiel auf dem Lebenslauf oben recht einfügen. Bei Bildern mit leicht gedrehtem Oberkörper soll der Oberkörper in die Bildmitte gerichtet sein. Sie können jedoch auch ein Deckblatt gestalten und das Bild in das Deckblatt integrieren.

 

Related Blogs

  • Apr 3, 2019
    Buchempfehlung: Lust an Leistung…

    Präambel1998 erschien im Piper Verlag das Buch «Lust an Leistung – Die Naturgesetze der Führung», ISBN 3-492-22524-1, von Prof. Dr. Felix von Cube. Ich hatte das Glück, dass ich mehrere..

    0 weiterlesen
  • Sep 19, 2018
    simple IoT demonstrator

    Im Jahr 2016 schaffte ich den Begriff "Cloud of Everything, CoE". Dabei war es das Ziel die Technologien einer global vernetzten Informationsgesellschaft und die dazugehörenden Begriffe wie [cs_quotes column_size="1/1" quote_cite="Peter Kunz,..

    0 weiterlesen
  • Jun 29, 2019
    Megatrends 2025

    Megatrends 2025 Inhalt 1. VUCA Welten 2. Technologie und Digitalisierung 2.1 Cloud of Everything – CoE als Basis für Everything as a Servcie – XaaS 2.2 Internet of Everything –..

    0 weiterlesen
  • Jun 11, 2019
    Elektronische Bewerbung – Tipps…

    Verwenden Sie PDF Dokumente für elektronische Bewerbungen Für elektronische Bewerbungen via Online-Portal oder E-Mail wird die Verwendung von PDF Dokumenten unbedingt empfohlen. Die Meta-Daten der Office-Dokumente sind nicht mehr einsehbar,..

    0 weiterlesen
  • Jan 1, 1970
    Vorstellungsgespräch in der Schweiz…

    Vorstellungsgespräch in der Schweiz – Wer zahlt die Spesen? Das Bundesgericht, das höchste Gericht der Schweiz, hat 2005 folgendes entschieden: Ein Bewerber muss mit dem potenziellen Arbeitgeber eine allfällige Reisentschädigung..

    0 weiterlesen
  • Apr 30, 2018
    „Inländervorrang light“ – Verordnung…

    "Inländervorrang Light" Wie entstand der Inländervorrang light? Volk und Stände der Schweizerischen Eidgenossenschaft haben am 9. Februar 2014 die Masseneinwanderungsinitiative mit 50,3% Ja Stimmen angenommen. Das Parlament setzte diese Initiative..

    0 weiterlesen
  • Jan 1, 1970
    Argumente für Mitarbeitende Ü50

    Das Amt für Wirtschaft und Arbeit des Kantons Aargau dokumentiert die Argumente für Mitarbeitende 50Plus (Ü50) "Die Qualifikation zählt, nicht das Alter" – mit diesem Slogan macht der Kanton Aargau..

    0 weiterlesen
  • Jan 1, 1970
    Löhne in der Schweiz

    Löhne in der Schweiz Gemäss dem Schweiz Recht wird der Lohn bei der Anstellung zwischen den Parteien, also zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber, vereinbart. Viele Arbeitgeber orientieren sich an einem anerkannten..

    0 weiterlesen
  • Jan 1, 1970
    Referenz Reto Meier

    Interview mit Herr Reto Meier Guten Tag Herr Meier. Sie gehören zu der Generation der über 40-jährigen und haben mehr als 20 Jahre Erfahrung in der ICT Branche, speziell als..

    0 weiterlesen
  • Jan 1, 1970
    Referenz Angelo Ramella

    Interview mit Herr Angelo Ramella Herr Ramella, es ist eine Freude Sie zu kennen. Sie haben mehr als 15 Jahre Fach- und Führungserfahrung in der IT. Mit unermüdlichem Lernen (3..

    0 weiterlesen
  • Jan 1, 1970
    Referenz Andy Mühlheim –…

    Interview mit Herr Andy Mühlheim Geschätzter Andy Mühlheim, es ist eine Freude und Bereicherung Dich zu kennen. Du hast mehr als 18 Jahre IT-Führungserfahrung in der Industrie und als CIO..

    0 weiterlesen
  • Jan 1, 1970
    Referenz Dobmann Consulting

    Mut – Das Wagnis eingehen Im Laufe des Jahres 2013 lernten Herr Beat Dobmann und ich einander kennen. Herr Dobmann ist ein erfahrener, unternehmerisch handelnder Ingenieur und Pioneer. Zum Jahresende,..

    0 weiterlesen
  • Jan 1, 1970
    Referenz BNC

    BNC Business Network Communications in Urtenen-Schönbühl macht sich fit für die Zukunft BNC steht für IT-Infrastrukturen und Data Center, welche kundenspezifisch und kostengerecht umgesetzt werden. Immer mit dem Ziel, dass..

    0 weiterlesen
  • Jan 1, 1970
    PDF-Archiv

    Einige unserer Dokumente im PDF-Format

    0 weiterlesen
  • Nov 23, 2017
    Wie bewerben

    Wie bewerben Sie sind eingeladen sich auf / zu und den Lebenslauf (CV) oder das Bewerbungsdossier geschützt hochzuladen oder die üblichen Bewerbungsunterlagen per Mail (Job-Portal tauglich) an die E-Mail-Adresse zu..

    0 weiterlesen
  • Nov 11, 2017
    Referenz: Philippe Leuenberger –…

    Interview mit Herr Philippe Leuenberger, Direct Touch Sales Executive der Mitel (Schweiz) AG Als erfahrener und sehr erfolgreich Account Manager und Verkaufsleiter entschieden Sie im Frühling 2017 sich nach einer..

    0 weiterlesen
  • Nov 6, 2017
    Referenz: Herr Marko Stojkovic…

    Interview mit Herr Marko Stojkovic, Bachelor in Informatik Guten Tag Herr Stojkovic. Sie haben die Berufslehre als Informatiker EFZ (Systemtechnik) erfolgreich abgeschlossen und an der Hochschule Luzern den Bachelor in..

    0 weiterlesen

Kommentar schreiben